Fasten und beten für den Frieden

Aufruf zum Gebet für Syrien

Aufruf zum Gebet für Syrien

Mit großer Sorge verfolgt Papst Franziskus die Entwicklung in Syrien. Bei seiner Ansprache beim Angelus-Gebet letzten Sonntag appellierte das katholische Kirchenoberhaupt an die Politiker, dem sinnlosen Blutvergießen ein Ende zu bereiten:  „Mit besonderer Schärfe verurteile ich den Gebrauch chemischer Waffen: Ich sage euch, ich habe noch ständig jene schrecklichen Bilder der vergangenen Tage in meiner Erinnerung und in meinem Herzen! Es gibt ein Urteil Gottes und auch ein Urteil der Geschichte über unsere Taten, dem man nicht entrinnen kann! Niemals wird der Gebrauch der Gewalt zum Frieden führen. Krieg weckt Krieg, Gewalt weckt Gewalt!“ Die Konfliktparteien aber auch die internationale Staatengemeinschaft ruft Franziskus dazu auf, auf dem Weg des Dialogs zu einer Beendigung des Krieges zu kommen. Alle Gläubigen lädt er kommenden Samstag am 7. September dazu ein, sich mit ihm zusammen von 19 – 24 Uhr im Gebet und im Geist der Buße zu versammeln, „um von Gott diese große Gabe für die geliebte syrische Nation und für alle Situationen von Konflikten und Gewalt in der Welt zu erbitten.“

Ansprache Angelusgebet 1. September 2013                 Brief an Putin

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Glaubensfragen, Kultur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s