Marsch für das Leben

Kommenden Samstag, 21. September 2013, findet wieder der Marsch für das Leben statt. Die Kundgebung wird auch vor dem Bundeskanzleramt halt machen, um Politiker noch vor der Bundestagswahl für den Lebensschutz zu sensibilisieren. In seiner Berliner Erklärung fordert der Bundesverband Lebensrecht e. V. unter anderem, dass

  • Jeder Mensch, ob geboren oder ungeboren, hat das Recht auf Leben und Achtung seiner Würde.
  • Jeder Mensch ist gleich wertvoll, unabhängig vom Stand seiner Entwicklung, von Eigenschaften und Umständen.
  • Die Schutzpflicht des Staates gilt jedem einzelnen Menschen. Dessen Menschenwürde und Lebensrecht ist unabhängig von der Entscheidung Dritter.

Gesamte Erklärung runterladen                              Bericht Kathnews

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Artikel, Gesellschaft, Lebensfragen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s