Mit Freude den Glauben weitergeben

Papst FranziskusZum Abschluss des Glaubensjahres hat Papst Franziskus einen eindringlichen Appell zur Mission veröffentlicht. Das Apostolische Schreiben Evangelii Gaudium ist durchzogen vom Gedanken der Freude – einer Freude, die von Jesus Christus kommt, und denjenigen beglückt, der ihm begegnet. Alle Menschen haben ein Recht darauf, an dieser Freude teil zu haben. Darum geht es im zweiten Lehrschreiben des Papstes: Um die neue Evangelisierung für die Weitergabe des christlichen Glaubens. Dabei nimmt der heilige Vater Bezug auf die Früchte der Bischofssynode vom vergangenen Oktober 2012. Alle Christen ruft das Oberhaupt der katholischen Kirche auf, ihrer Verantwortung zur Weitergabe des Glaubens ganz persönlich nachzukommen.

In dem 185 Seiten umfassenden Dokument behandelt Papst Franziskus I folgende Fragen:

  • Die Reform der Kirche im missionarischen Aufbruch
  • Die Versuchungen der in der Seelsorge Tätigen
  • Die Kirche, verstanden als die Gesamtheit des evangelisierenden Gottesvolkes
  • Die Predigt und ihre Vorbereitung
  • Die soziale Eingliederung der Armen
  • Der Friede und der soziale Dialog
  • Die geistlichen Beweggründe für den missionarischen Einsatz.

Der Bischof von Regensburg, Rudolf  Voderholzer, hat eine Zusammenfassung des Lehrschreibens verfasst, das zum Einstief sehr hilfreich sein kann.

Envangelii Gaudium              Vorstellung des Dokuments

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Artikel, Glaubensfragen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s