Kinderschutz im Internet

Im Portal www.sicher-online-gehen.de  erfahren Eltern Unterstützung in der Medienerziehung ihrer Kinder. Dass es keine absolute Sicherheit bzw. Schutz vor Pornographie oder Gewalt gibt, ist jedem klar.

Bildschirmfoto 2014-06-14 um 22.10.21

Doch gibt es heute gute Tools, um jeder Altersstufe gemäß Kindern das Einüben und Zurechtfinden im digitalen Universum zu erleichtern. Ein Kurzvideo erläutert anschaulich, wie Jugendschutzprogramme technisch funktionieren und wie sie von Eltern individuell konfiguriert werden können.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Erziehung, Neue Medien, Websites abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s