Ehepastoral muss sich an der Wahrheit orientieren

Petersdom TrauungsmesseAm 5. Oktober beginnt in Rom die Synode über die „Pastoralen Herausforderungen der Familie im Rahmen der Evangelisierung“. Dort werden viele Themen zur Sprache kommen, etwa die Weitergabe des Glaubens innerhalb der Familie oder aber die Zulassung zu den Sakramenten von Geschiedenen und Wiederverheirateten. Gerade letzteres Thema hat im Vorfeld der Synode schon für vielerlei Diskussion gesorgt. Hier möchte ich auf ein klärendes Wort von Josef Ratzinger/Benedikt XVI. verweisen, das als Hintergrundinformation hilfreich sein dürfte.
Unlängst hatte die Deutsche Tagespost einen Text Ratzingers von 1998 in deutscher Erstveröffentlichung abgedruckt, in dem dieser die wesentlichen Inhalte der kirchlichen Lehre in leicht verständlicher Form zusammenfasst.
Eine gute Übersicht über die unterschiedlichen Themenfelder, die ab nächster Woche in Rom debattiert werden, bietet das sogenannte „Instrumentum Laboris“. Es handelt sich um eine Zusammenstellung der Texte, die im Nachgang zu den Fragenkatalogen, die in alle Welt gesandt wurden, erstellt wurde.

pdf-Ratzinger runterladen                            pdf Instrumentum laboris runterladen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s