Weltkriegsdrama wortgewaltig erzählt

9783406680632_largeAnthony Doerr’s zweiter Roman spielt in der Zeit vor und während des zweiten Weltkriegs in Deutschland und Frankreich. Schlaglichtartig beleuchtet er die Flucht der Pariser Bevölkerung vor den Truppen der Deutschen und die Widerstandsbewegung einfacher mutiger Menschen in der bretonischen Hafenstadt Saint-Malo. Der Roman will nicht ein Stück Weltgeschichte in Erinnerung rufen, sondern zentriert das Geschehen um das blinde Mädchen Marie-Laure, die mit ihrem Vater bei einem Onkel in Saint-Malo Zuflucht sucht und dem technikbegabten Waisenjungen aus Essen, Werner Hausner, der von den Nazis zum Funker ausgebildet wird. Ihre Wege kreuzen sich vorübergehend im Verlauf der Wirren des Krieges… Es ist der brillante Erzählstil des Autors, der den Leser durch die zahlreichen Spannungsbögen des Romans mitzieht und völlig ins Geschehen integriert.
Der studierte Historiker Doerr wurde für dieses Werk vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Pulitzer-Preis, der höchsten Ehrung in der amerikanischen Literatur- und Journalistenszene. Die Rezeption im deutschen Sprachraum war eher verhalten, wie die Rezension Wolfgang Schneiders darlegt.
Doerr bedankt sich am Ende seines Romans bei Jacques Lusseyran, dem bekannten früh erblindeten französischen Widerstandskämpfer. Sein Leben mag den Autor dazu inspiriert haben, mit großem Feingespür die bis auf den Gesichtssinn so reiche Sinneswahrnehmung und Gefühlswelt der blinden Marie-Laure kunstvoll zu zeichnen. Ein lesenswerter Roman nicht nur für Ferienzeiten…
Der Autor erzählt hier über die Inspirationsquellen seines Buches:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Gesellschaft, Kultur abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s