Plädoyer für das Papier-Buch

Quelle: Bayerischer Rundfunk

Der Erfolg der gerade laufenden Leipziger Buchmesse zeigt: Lesen bereitet den Menschen Freude. Vor allem mit dem althergebrachten gedruckten Buch. Obwohl bald alle über digitale Medien wie Tablet oder Smartphone verfügen, liest sich ein Text, den man blättern kann einfacher, als durch Wischen auf einer Glasoberfläche. Warum ist das so?
Mit dem rasanten Fortschritt in der Entwicklung von digitalen Lesegeräten hat sich verständlicherweise auch das Leseverhalten der Menschen verändert. Hierzu gibt es mittlerweile auch wissenschaftliche Studien wie etwa die Initiative E-Read. Der Zusammenschluss von mehr als 150 Wissenschaftlern begleitet seit 2014 interdisziplinär die Entwicklung des Lesens im digitalen Zeitalter. Fridtjof Küchemann fasst in einem FAZ-Artikel einige richtungweisenden Ergebnisse dieser internationalen Untersuchungen zusammen: „Längere Texte lesen sich auf dem Smartphone schwieriger, das vertiefte Lesen, das Erinnern des Gelesenen, der persönliche Zugang und die emotionale Beteiligung, fielen schwerer.“
Dies ist nur eine kleine Kostprobe des lesenswerten Artikels, den ich gerne für die digital lesenden Follower zur Verfügung stelle. Da offensichtlich das Papier immer noch den Bildschirm an Attraktivität schlägt, kann man die Datei natürlich auch ausdrucken und auf herkömmliche Art und Weise lesen – sicherlich bleibt dann mehr vom interessanten Inhalt hängen…

pdf Artikel

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Artikel, Bücher, Bildung, Gesellschaft, Kultur, Neue Medien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s