Die entscheidende Wahl

Glaubt man transhumanistischen Visionären, wird der Mensch bald unsterblich sein. Wollen wir das eigentlich, ewig leben? Keine Frage beschäftigt den Menschen mehr, als die des Todes. Was passiert im Moment des Todes? Gibt es eine Existenz danach? Wenn ja, wie und wo leben wir dann?
Für einen Christen ist das Leben nach dem Tod ein Glaubenssatz. Doch, wie steht es mit dem konkreten Wissen um die „letzten Dinge“?
Der unlängst im Parvis-Verlag erschienene „Pilgerführer“ ist nicht nur ein Begleiter für „schwere Stunden“. Er vermag auf dem Boden der sicheren Lehre des katholischen Glaubens die essentials grundlegender Begriffe zu klären: Was hat es mit der Erbsünde auf sich? Was geschieht beim persönliches Gericht unmittelbar nach dem Tod? Was hat es mit der Krankensalbung auf sich? Gibt es die Hölle wirklich? Und das Fegefeuer? Wer kommt dann in den Himmel? Und wie sieht unser Körper nach der Auferstehung der Leiber aus?
Die kurzen Kapitel über die wesentlichen Aspekte der Eschatologie gehen auf Vorträge zurück, die ein „Benediktiner-Mönch“, Pater Paissach, im Jahr 1985 den Dienerinnen der Armen von Angers gehalten hatte. Die gut zugängliche wenngleich anspruchsvolle Darstellung der Letzten Dinge fußt auf dem Boden der heiligen Schrift (vor allem des Korintherbriefes), der Kirchenväter und des Lehramts der Kirche.
Eine tiefe Auseinandersetzung mit dem Tod ist eine wichtige Angelegenheit. Denn mit ihm entscheidet sich für immer das Schicksal des Menschen. So wie es den Himmel wirklich gibt, gibt es auch die Hölle. Es gilt, sich bereit zu halten.

In der heutigen Zeit, wo Euthanasie immer häufiger praktiziert wird, kommt dieser „kleine Führer“ für die letzte Wegstrecke unserer irdischen Pilgerschaft wie gerufen. Er möge allen Quelle der Inspiration sein, die Angehörige oder von Berufs wegen Menschen in ihrem Sterben begleiten. Aber auch für die persönlichen Beschäftigung oder das Gebet über dieses Thema gibt das handliche Buch zahlreiche Anregungen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Glaubensfragen, Lebensfragen, Sachbücher, Theologie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.