König Davids Harfe

Einst wurde es 1867 zur Weltausstellung in Paris der Weltöffentlichkeit vorgestellt: das legendäre Siena-Klavier. Der Klang faszinierte nicht nur die größten Pianisten des 19. und 20. Jahrhunderts… der Verbleib des Instruments hat auch die Geschichte der jüdischen Großfamilie Avner Carmis maßgeblich mitbestimmt.
Carmi musste seinem Vater versprechen, die Geschichte des Klaviers für die Nachwelt aufzuschreiben. Er tat dies bereits 1960. Nun ist dieses Werk dem deutschen Sprachraum neu zugänglich gemacht worden.
Der Autor erhielt als Kind bei seinem Großvater, Mattis Janowsky, den ersten Klavierunterricht in Jerusalem. Dieser war ein ausgewiesener Pianist und erkannte schnell, dass die Stärke seines Enkels mehr im Klavierhandwerk als im Klavierspiel lag. Von seinem Großvater hörte er immer wieder die Erzählungen über ein außergewöhnliches Klavier, das dem König von Italien gehört habe… und dessen besonderer Klang an die Harfe des Königs David erinnerte…

Avner Carmis Erinnerungen entführen den Leser in die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts. Sein Lebensweg und der seiner Familie spiegelt das Schicksal vieler jüdischer Künstler wieder, die aus Europa nach Israel geflohen sind und dort auf die Gründung des israelischen Staates harrten. Das Siena-Piano hatte Carmi Zeit lebens regelrecht verfolgt und seine eigene Familie durch Freud und Leid geführt.
Wer sich für die Geschichte des Zionismus interessiert, mag mit dieser aufschlussreichen Familienchronik auf seine Kosten kommen. Aber auch Musikliebhaber werden an diesem Roman ihre Freude haben.

Hier ein Blick ins Buch und eine Klangprobe dieses immer noch existierenden Instruments:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Biographie, Geschichte, Musik, Roman abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.