Am Scheideweg

So könnte man die Situation der Kirche derzeit beschreiben. Unlängst haben sich die Gemüter über die Wortmeldung vom emeritierten Papst Benedikt erregt. Seine Einschätzung der historisch gewachsenen Ursachen der heutigen Misere sind Thema hitziger Debatten.
Der Fe-Verlag hat schnell reagiert und den Text, der zuerst von CNA veröffentlicht wurde, als Kleinschrift einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Auch der ehemalige Kurienkardinal, Paul Josef Cordes, meldet sich dieser Tage mit einem wertvollen Kommentar zu Wort. Er geht darin auf die seiner Meinung nach oberflächliche und wenig adäquate Reaktion der Arbeitsgemeinschaft Moraltheologie ein, die sich sehr mit der Analyse Bendikts XVI. auseinandergesetzt hat.  Hier der Beitrag von Kardinal Cordes als pdf.

Nachtrag am 23.5.19
Ich möchte den Tipp einer Userin weiter geben, die mich auf den Vortrag vom Kurienkardinal und Präfekt der Kongregation für den Gottesdienst, Kardinal Sarah, hinwies. Er sollte eigentlich über sein neues Buch „Le soir approche et déjà le jour baisse“ bei der Veranstaltung am 14. Mai in Rom sprechen. Stattdessen überraschte Sarah das Publikum – eingeladen waren französische Intellektuelle und vatikanische Diplomaten –mit einem Vortrag, der sich ganz den Überlegungen Benedikts XVI. widmete.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Glaubensfragen, Theologie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.