Über Kult und Ehelosigkeit der Priester

Das neue Buch von Kardinal Sarah war noch nicht erschienen. Doch die Medien wussten schon um den Inhalt und in welcher Absicht der emeritierte Papst Benedikt XVI. dazu beigetragen hat…
Bevor das Buch über Priestertum und Zölibat am 21. Februar 2020 im Fe-Verlag erscheinen wird, hat dieser der Tagespost exklusiv den Beitrag von Papst Benedikt zum Vorabdruck überlassen. Hierin zeigt er in einer christologisch-pneumatologischen Exegese den Zusammenhang von Priestertum und Zölibat auf. Weiter dringt er in drei Textauslegungen tiefer in das Wesen des Priestertums ein und fragt sich dabei noch einmal, was es heißt, Priester Jesu Christi zu sein.

Zur Einstimmung auf das neue Buch hier der Textbeitrag von Benedikt XVI. zur Lektüre: pdf „Priestertum“ von Benedikt XVI

Dieser Beitrag wurde unter Artikel, Kirche, Sachbücher abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.