MakeMusicNotWar

Ist Frieden auf der Welt heute noch möglich? Was im großen halten soll, muss im kleinen beginnen. Zwischen Juden und Arabern scheint trotz vielfältiger diplomatischer Bemühungen kein Frieden in Sicht. Dass derartige Bemühungen aber dennoch fruchtbar sein können, zeigt der Film Crescendo. Jugendliche aus Palästina und Israel sollen anlässlich erneuter Friedensverhandlungen in Österreich durch ihr gemeinsamens Musizieren diesen Prozess unterstützen.

„Die wunderschöne gemeinsam erarbeitete Musik setzt den Rahmen der Geschichte, als Zuschauer wird man zu einem Teil der Gruppe, die miteinander streitet, diskutiert, musiziert und lacht. Und so setzt der Film ein mutiges, wichtiges und inspirierendes Zeichen über sein eigentliches Thema hinaus: Dass Grenzen dazu da sind, überwunden zu werden. Durch Zuhören, Reden und Aufeinander zugehen –und natürlich durch die Kraft der Musik“ – aus dem Presseheft des Films.
Dieser Film eignet sich auch für den Unterricht in der Schule. Dafür wurde bereits umfangreiches Arbeitsmaterial vorbereitet.

Dieser Beitrag wurde unter Filme, Kultur, Musik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.