Archiv der Kategorie: Evolution

Halb Mensch, halb Affe

Udo lässt die Fachwelt der Evolutionsforschung aufhorchen: Seine Überreste sind fast zwölf Millionen Jahre alt und haben den Namen „Danuvius guggenmosi“ erhalten. Seinen Spitznamen „Udo“ bekam das Fossil, weil es am 70. Geburtstag von Udo Lindenberg gefunden wurde. Prof. Dr. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bioethik, Evolution | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Dynamik der Natur im „Post-Neodarwinismus“

Schon die ersten Naturphilosophen der Antike stritten um das rechte Verständnis der Natur: ist sie reine Bewegung wie Heraklit annahm? Oder das in sich ruhende Seiende wie Parmenides dachte? Die Wirklichkeit hat von beiden Annahmen etwas: offensichtlich unterliegt alles einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Evolution, Philosophie, Sachbücher | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Experiment einer Kultur ohne Gott

Der Mensch des postchristlichen Zeitalters ist dabei sich selbst abzuschaffen.Wenn das Machen-Können sich vom Dürfen entkoppelt, gibt der Mensch die Maßstäbe seines Handelns vor. Dies haben schon viele namhafte Autoren festgestellt: Benedikt XVI./Ratzinger, Robert Spaemann, Josef Pieper, oder aber Dietrich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Evolution, Geschichte, Glaubensfragen, Neurowissenschaften, Sachbücher | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Krone der Schöpfung?

70.000 Jahre Menschheitsgeschichte in 500 Buchseiten – das ist keine Kleinigkeit. Der Universalhistoriker israelischer Herkunft, Yuval Noah Harari zeichnet auf beeindruckende Weise die großen Etappen der Geschichte des Homo sapiens nach: Was zeichnet den heutigen Menschen gegenüber seinen prähistorischen Vorfahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Evolution, Geschichte, Kultur, Sachbücher | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Transhumanismus oder die Überwindung der menschlichen Natur

Es ist Karneval! Zeit für Narrenfreiheit und  Verwandlung: mal in eine völlig andere Rolle schlüpfen, gar ein Tier oder Fabelwesen sein. Doch dieser Spuk dauert in der Regel nicht lange, am Aschermittwoch kehrt (in dieser Hinsicht) Normalität ein. Was ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikel, Bioethik, Evolution, Gender, Kultur, Medizin, Neurowissenschaften | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen